Sport- und Physiotherapie


Sporttherapie ist eine bewegungstherapeutische Maßnahme, die mit geeigneten Mitteln des Sports veränderte körperliche, psychische und soziale Funktionen kompensiert, regeneriert, Sekundärschäden vorbeugt und gesundheitlich orientiertes Verhalten fördert.

Sie beruhen auf biologischen Gesetzmäßigkeiten und beziehen besonders Elemente pädagogischer, psychologischer und soziotherapeutischer Verfahren ein.

Übergeordnetes Ziel ist der Aufbau und die Förderung einer überdauernden Gesundheitskompetenz beim Patienten.

 

Physiotherapie

Die Physiotherapie beruht auf medizinischen Grundlagen und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel. Alle Maßnahmen, die der Verbesserung des körperlichen Zustandes dienen werden hier berücksichtigt.
 

Ziele:

  • Wiederherstellung des körperlichen Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit
  • Verbesserung der physiologischen Körperfunktion
  • Wiederherstellung der Spannungs- bzw. Entspannungsfähigkeit

Sie beinhaltet alle Maßnahmen, die die Körperwahrnehmung und das Körperbewusstsein fördern. Sie zeigt Möglichkeiten des Körpers auf, in Bezug auf seine Leistungsfähigkeit um somit seinen Ausdruck zu verbessern. Unbewusst ablaufende Bewegungen können mit den speziellen Wahrnehmungsschulungen dem bewussten Erleben zugänglich gemacht werden, wodurch das Körperbewusstsein gestärkt wird.
 

Ziele:

  • Förderung der Wahrnehmungsschulung
  • Erleben vorhandener körperlicher Fähigkeiten und Möglichkeiten
  • Erleben des harmonischen Zusammenspiels zwischen Bewegung und Atmung
  • Verbesserung des Selbstvertrauens, indem der Körper mit all seinen Funktionenbewusstsein angenommen werden kann.
     

Sport- und Physiotherapie werden als Einzel- und Gruppenangebote auf den Behandlungsstationen, in den Räumen der Sporttherapie bzw. im Freien abgehalten.

 

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
Zentrum für Seelische Gesundheit am König-Ludwig-Haus
Brettreichstraße 11
97074 Würzburg
Tel: 0931 803-0
Fax: 0931 803-1209