Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19483_top-bottom-menu

Corona-Virus | Patienten-/ Besucherinformation


Bitte beachten Sie folgende Punkte aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes:

(Stand: 15. Mai 2020)

Wir arbeiten im reduzierten Normalbetrieb. Damit soll gewährleistet werden, dass in unserer Klinik die gebotenen Abstandsregeln eingehalten werden können.

Bitte nehmen Sie Abstand davon, die Klinik aufzusuchen, wenn Sie an einschlägigen Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten, Schnupfen oder Durchfall leiden. Ein Zutritt kann in diesem Fall nicht gewährt werden.

Im Notfall kann auch eine Behandlung trotz einschlägiger Krankheitssymptome stattfinden. Dies wird individuell entschieden. Bitte rufen Sie uns unbedingt an, bevor Sie die Klinik aufsuchen. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0931 803-0.

Sie haben Fragen oder ganz bestimmte Anliegen? Mit unserer FAQ-Liste, sortiert nach Themenbereichen, können wir Ihr Anliegen ja vielleicht bereits klären.
>> zur FAQ-Liste


Hinweise für Besucher

In der Klinik ist das Besuchsverbot unter bestimmten Voraussetzungen seit 9. Mai 2020 gelockert. Besucher werden zum Beispiel vom Patienten selbst angemeldet. Unangemeldete Besuche sind grundsätzlich nicht möglich.
Die Besuchzeiten lauten wie folgt: Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr sowie Samstag, Sonntag und Feiertage von 13 bis 20 Uhr.
Außerhalb der genannten Zeiten sind keine Besuche möglich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Informationsblatt zum Thema.
Vom Patienten angemeldete Besucher müssen sich vor Betreten des Zentrums für Seelische Gesundheit an der Pforte/Information der orthopädischen Klinik registrieren!


Der Zugang zum Zentrum erfolgt bis auf weiteres nur noch über den Haupteingang des Zentrums für Seelische Gesundheit!


Weiterführende Informationen zum Thema Corona-Virus (externe Verweise):

Internetseite des Robert-Koch-Institutsexterner Link

Coronavirus Update | Podcast mit Virologe Christian Drostenexterner Link (YouTube)
(Prof. Christian Drosten - Institutsdirektor der Virologie an der Berliner Charité)


Für Ihr Verständnis vielen Dank!