Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Homepage_ZSG_Blume

24. Tag (Montag, 11. Mai) - Genussmomente


Lied des Tages:
Deine Freunde - Schokoladeexterner Link [Link auf YouTube – externer Verweis]

Zum Wochenstart haben wir zwei einfache Rezepte zum Nachkochen für Sie vorbereitet! Heute gibt es Pasta in einem Topf zubereitet und Apfelmus.
Guten Appetit!
 

One Pot Pasta - Nudeln in einem Topf gekocht
(https://www.youtube.com/watch?v=lxiljepJ28Qexterner Link

Zutaten:

- 350g Spaghetti

- 150g Cocktailtomaten

- 150g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt

- 1 Zwiebel

- 3 Knoblauchzehen

- 3 Esslöffel Tomatenmark

- 5 Esslöffel Olivenöl

- 1 Esslöffel Balsamico-Creme

- 1 kleine  Chilischote, bei Bedarf

- 900 ml Wasser

- 1 Pr. Zucker 

- Salz, Pfeffer und Oregano

- 1 Bund Basilikum

Spaghetti bei Bedarf einmal durchbrechen, damit sie in die Pfanne oder in den Topf passen. Cocktailtomaten halbieren, getrocknete Tomaten in Spalten schneiden, Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, gemeinsam mit dem Chili fein hacken.

Alles zu den Spaghetti in die Pfanne geben.

Tomatenmark, Olivenöl, Balsamico-Creme, Prise Zucker, etwas Salz, Pfeffer und Oregano hinzufügen und mit ca. 800 ml Wasser übergießen.

Den Deckel aufsetzen und die Mischung aufkochen, auf mittlere Hitze stellen und nach ca. 5 Min. das erste Mal rühren, damit die Spaghetti nicht zusammenkleben.

Nach weiteren 5 Minuten erneut rühren. Nach insgesamt 15 Minuten sind die Spaghetti je nach Marke bereits bissfest und das Hauptgericht fertig.

Falls die Soße zu flüssig ist, bei geöffnetem Deckel ein paar Minuten köcheln lassen. Wenn die Nudeln noch nicht gar sind, noch etwas Wasser hinzufügen und weiter kochen. Je nachdem welches Kochgeschirr verwendet wird, kann die Zubereitungszeit um ein paar Minuten variieren.

Zum Schluss Basilikum fein hacken, mit einrühren und die Pasta genießen!


Apfelmus
(https://www.youtube.com/watch?v=GMBRYLyMI4gexterner Link)

Zutaten:

- 1kg Apfel (säuerlich)

- Vanillezucker

- Zimt

- 200 g Wasser

Für Sofortgenießer:

-Vanilleeis und Minze

Vierteln Sie die Äpfel und entfernen Sie das Kerngehäuse. Schneiden Sie die Äpfel dann in kleine Stücke.

Geben Sie das Wasser, das Vanilleextrakt und die Apfelstücke in einen Topf. Kochen Sie die Äpfel nun etwa 8-15 Minuten bei mittelhoher Hitze bis sie ganz weich sind und zerfallen.

Streichen Sie das Apfelmus durch ein grobes Sieb.

Füllen Sie es, bei Bedarf, noch heiß in saubere Schraubgläser ab und verschließe sie dieses. Somit ist das Mus über mehrere Wochen haltbar.

Sie es können es natürlich aber auch gleich essen. Wenn es noch warm ist passt ganz besonders gut Vanilleeis und ein Blättchen Minze dazu…mhhhhh lecker!


(alle Verweise sind externe Verweise)