Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Homepage_ZSG_Blume

30. Tag (Dienstag, 19. Mai) - Sommerliche Erdbeere


Lied des Tages:
Coldplay - Strawberry Swingexterner Link [Link auf YouTube – externer Verweis]
 

strawberries-1350482_1920_web


Sommerliche Erdbeere

Es ist Erdbeerzeit. Was für eine tolle Frucht! Man kann sie in jeglicher Form genießen. Ob als Marmelade, im Kuchen, als Sauce über dem Spaghettieis, überzogen mit Schokolade, mit Schlagsahne und Waffel oder einfach so hineinbeißen. Sie sind einfach ein Genuss.
 

Herrlich ist es, wenn im Garten,

lecker duftende Erdbeeren warten.

In der Saison, da sind sie täglich,

für den Menschen gut verträglich
 

Konfitüre, Marmelade oder Gelee,

auf Tortenboden oder unter Baiser,

Quark, Pudding, Salat oder Kuchen,

es lohnt sich stets, es zu versuchen.
 

Sieht lecker aus und wie sie schmeckt,

dazu reichlich Vitamin C in ihr steckt,

da braucht man nicht lange überlegen

sich zum Erdbeeren holen zu bewegen.
 

Was mir persönlich ja bestens gefällt,

ist Erdbeeren holen, direkt vom Feld,

da kann man ja schon beim Pflücken,

ne Riesen Portion so verdrücken.

(Werner M. Heus)


Ihnen fehlt noch ein kleiner Farbtupfer oder ein bunter Fleck auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse? Dann verwandeln Sie diese doch in einen malerischen Naschgarten. Passend zur Jahreszeit erhalten Sie von uns alle wichtigen Eckdaten für den Anbau von Erdbeeren in einem Balkonkasten oder Hochbeet.

Darauf müssen Sie achten:

sonnig bis halbschattig, gerne luftumspült und ohne pralle Nachmittagssonne. Bio-Beerenerde oder hochwertige Kübelpflanzenerde, vorzugsweise ohne Torf. 5 cm hohe Schicht aus Blähton, Tonscherben oder Kies unter dem Substrat. Töpfe und Kästen ab 5 Litern Fassungsvermögen mit Bodenöffnung als Wasserablauf. Pflanzabstand: 15 bis 20 cm.


Vielleicht sind Sie ja so geduldig und warten, bis die Ernte reif ist. Falls nicht, pflücken Sie doch selbst Ihre Erdbeeren und probieren Sie sich an unserem Marmeladenrezept

„…denn ein Frühstück ohne Erdbeermarmelade ist möglich, aber sinnlos.“ (Unbekannt)

Um Erdbeermarmelade zu kochen, brauchen Sie nur drei Zutaten und etwa 15 Minuten Zubereitungszeit. Im Gegensatz zur gekauften Variante stecken hier keine künstlichen Zusatzstoffe drin, sondern viele Früchte! 

Zutaten:

1 kg Erdbeeren

1 Bio Zitrone

500 g Gelierzucker 2:1

Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Erdbeeren, Gelierzucker, Zitronensaft und -schale in einem Topf mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

Den beim Aufkochen der Erdbeermarmelade entstehenden Schaum abschöpfen

Erdbeermarmelade aufkochen. Den dabei entstehen Schaum mit einer Kelle erneut abschöpfen und 3-5 Minuten köcheln lassen. Gelierprobe machen. Konfitüre in saubere, gut verschließbare Gläser füllen und verschließen. Mindestens eine Stunde bis zum Verzehr auskühlen lassen.

Rezept mit Bildern verfügbar unter https://www.lecker.de/erdbeermarmelade-kochen-so-gehts-51427.htmlexterner Link (externer Verweis)
 

Vielleicht gibt es ja tatsächlich ganz in Ihrer Nähe ein Erdbeerfeld zum Erdbeeren selber pflücken.

Ein passendes Lied auf die Ohren haben wir selbstverständlich auch vorbereitet

Setzten Sie sich Ihre Kopfhörer auf, während Sie Ihr Körbchen füllen.